Schlacht der Kavallerie

Schlacht der Kavallerie

Schlacht der Kavallerie

Partager
Origine et date: 
Vers 1645-1655
Artiste(s): 
1621
1676

Courtois führte zu Beginn des 17. Jahrhunderts eine erfolgversprechende Gattung ein. Seine Schlachtenszenen fanden in ganz Europa großen Anklang. Mit Skizzen, wie dieser, stellte er ein Repertoire an Ideen für komplexere Bildkompositionen zusammen. Sein lebendiger Strich, seine nur vage umrissenen Figuren, die andeutungsweise dargestellte Landschaft, um Ferne zu suggerieren und die dynamischen, spiralförmigen Wolkengebilde sind bezeichnend. Seine Pferde unterscheiden sich von den steifen, gleichförmigen Darstellungen seiner Zeitgenossen. Durch die lavierten Höhungen treten die Körper der Figuren im Vordergrund hervor. Die Lichteffekte, die durch die Aussparung des Papiers zum Tragen kommen, machen die Kruppen, die Silhouetten in der Mitte und die unendliche Weite des Schlachtfeldes sichtbar.