All collections

Skulpturen

Skulpturen

Skulpturen

Partager

Mit Ausnahme einiger religiöser Arbeiten, wie der Heilige Andreas aus Deutschland und ein spanisches Pult vom Anfang des 16. Jahrhunderts, erwarben die Magnins nur kleinformatige Skulpturen. Bisweilen ähneln sie Kunstgegenständen, wie La Source [Die Quelle] von Carrier-Belleuse oder die zwei venezianischen, allegorischen Köpfe der Jahreszeiten aus dem 18. Jahrhundert.

 

Es sind auch Terrakottaarbeiten zu sehen, wie die Figuren, die die vier Himmelsrichtungen darstellen und dem flämischen Künstler Van Baurscheit zugeschrieben werden, Masken von Falguère oder die nicht klassifizierbare Welle von Préault. Diese Werke belegen das Interesse der Kunstsammler für die Studie.